Großbrand in einem Friseursalon

Am späten Dienstagnachmittag brannte es in einem Friseursalon in Bruck an der Mur.

Die Freiwillige Betriebsfeuerwehr voestalpine Böhler Edelstahl GmbH & Co KG wurde mit dem WLF für Atemschutz zum Einsatzort gerufen. Bei der Ankunft der Einsatzkräfte stand das Lokal bereits in Vollbrand.
Durch das rasche eingreifen der Einsatzkräfte konnte ein übergreifen der Flammen auf andere Gebäudeteile verhindert werden.

Die Brandbekämpfung wurde mit 8 Fahrzeugen und 40 Mann der Feuerwehren Bruck-Stadt, Betriebsfeuerwehren Norske Skog, voestalpine Wire Austria und Betriebsfeuerwehr voestalpine Böhler Edelstahl durchgeführt.
Ein technischer Defekt dürfte den Brand ausgelöst haben.

Details zum Einsatz

  • Feuerwehren: FF Bruck an der Mur, BtF Norske Skog Bruck/Mur GmbH, BtF voestalpine Wire Austria GmbH, BtF Böhler Edelstahl HmbH & Co KG,
  • Polizei, Notarzt und Rotes Kreuz
  • Eingesetzte Fahrzeuge der Betriebsfeuerwehr: WLF-Atemschutz und MZF (4 Mitglieder) Funkdienst im Rüsthaus (2 Mitglieder), Reserve im Rüsthaus (9 Mitglieder)

Artikel (c) 2022 HBM Franz Kaiser, Freiwillige Betriebsfeuerwehr Böhler Edelstahl GmbH & Co KG

Kontakt

Betriebsfeuerwehr
Böhler Edelstahl GmbH & Co KG
Franz-Eibel-Straße 17
8605 Kapfenberg

T. +43 3862 20 65 03
E-Mail: feuerwehr(at)bohler-edelstahl[dot]com