Die Atemschutzstrecke der Betriebsfeuerwehr voestalpine Böhler Edelstahl

Im Februar 1984 wurde die erste Atemschutzübungsstrecke der Steiermark im Keller der damaligen VEW-Betriebsfeuerwehr eröffnet. Hier konnte mit Hilfe von Endlosleiter und Schlaghammer auf engstem Raum der Einsatz mit Atemschutzgeräten geübt werden.

Da die Übungsstrecke den Ansprüchen im Bereich des Atemschutzes nach über 30 Jahren nicht mehr gerecht werden konnte, wurde sie von den Mitgliedern der Betriebsfeuerwehr voestalpine BÖHLER Edelstahl GmbH & Co KG in vollkommener Eigenregie neu geplant und gebaut.

Eine der modernsten Atemschutzstrecken der Steiermark

Nach 419 Stunden Arbeitszeit konnte die moderne, zweistöckige Strecke mit realitätsnaher Geräuschkulisse, eindrucksvollen Lichteffekten und anspruchsvollen Hindernissen im April 2019 offiziell freigegeben werden. Neben vollster Konzentration und Ausdauer ist auch die reibungslose Zusammenarbeit des Trupps gefragt, um die Strecke erfolgreich zu absolvieren. Sie gehört zu den modernsten Atemschutzstrecken der Steiermark.

Die neue Anlage kann von Atemschutzgeräteträgern aller Feuerwehren genutzt werden, Anmeldungen werden unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! entgegen genommen.

Das Video von Mema TV (von Wolfgang Koinig)

montageatemschutzstrecke
montage
arbeitatemschutzstrecke
atemschutzstreckefertig
atemschutzstreckeboehleredelstahl

Kontakt

Betriebsfeuerwehr
Böhler Edelstahl GmbH & Co KG
Franz-Eibel-Straße 17
8605 Kapfenberg

T. +43 3862 20 65 03
E-Mail: feuerwehr(at)bohler-edelstahl[dot]com

Nächste Termine

17 Okt
Wochenübung
Datum 17.10.2019 18:00 - 20:00
24 Okt
Wochenübung
Datum 24.10.2019 18:00 - 20:00
Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden.
Weitere Informationen Ich bin einverstanden