Waldbrand in St. Michael

In der Hinterlainsach bei St. Michael, auf rund 1.400 Metern Seehöhe, ist ein Waldbrand ausgebrochen.

Da sich die Löschwasserversorgung in dem extrem steilen und exponierten Gelände als äußerst schwierig erwies, wurden die Betriebsfeuerwehr voestalpine Böhler Edelstahl GmbH & CO KG mit dem Großtanklöschfahrzeug von der FF St. Michael angefordert.

Die Feuerwehren St. Michael, Leoben-Stadt, Leoben-Göss, Trofaiach und der Betriebsfeuerwehr Böhler Edelstahl richteten ein Wassertransport mittels Tankwägen auf den Berg zu einer für die Hubschrauber eingerichteten Wasserentnahmestelle ein. Durch das Aufbringen einer sehr großen Wassermenge mit den Hubschraubern konnte eine vollständige Durchfeuchtung des Bodens erzielt werden. Das brachte den ersehnten Erfolg: Gegen 14 Uhr konnte „Brand aus“ gegeben werden.

Insgesamt standen am Ostersamstag wieder rund 50 Einsatzkräfte von Feuerwehr, Polizei, Rotem Kreuz und dem Bundesheer mehrere Stunden im Einsatz.

Details zum Einsatz:

  • Einsatzkräfte: FF St. Michael, FF Leoben-Stadt, FF Leoben-Göss, FF Trofaiach und BTF voestalpine Böhler Edelstahl GmbH & Co KG,
  • Eingesetzte Fahrzeuge der Betriebsfeuerwehr: GTLF-A, 1 Mann / Frau; Reserve im Rüsthaus: 6 Mann / Frau

Text: (c) HBM Franz Kaiser, 2020; Bilder:

Kontakt

Betriebsfeuerwehr
Böhler Edelstahl GmbH & Co KG
Franz-Eibel-Straße 17
8605 Kapfenberg

T. +43 3862 20 65 03
E-Mail: feuerwehr(at)bohler-edelstahl[dot]com

Nächste Termine

1 Nov
Allerheiligen
Datum 01.11.2020 09:35 - 11:50
1 Nov
Allerheiligen
01.11.2021 09:35 - 11:50
Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden.