Segnung von zwei neuen Einsatzfahrzeugen

Am 13. Juli durften wir Pfarrer Mag. Giovanni Prietl bei uns begrüßen, welcher im kleinen Kreis unsere beiden neuen Einsatzfahrzeuge segnete.

Wechselladefahrzeug (WLF)

Unser Wechselladefahrzeug des Herstellers MAN konnten wir bereits im vergangenen Dezember übernehmen. Das Fahrzeug besitzt einen Hakenlift und ist 460PS stark. Der Container-Aufbau ist für Atemschutz-, Strahlenschutz- und Schadstoffeinsätze ausgestattet. Durch den Hakenlift können auch weitere Rollcontainer (z.B. für Katastrophen- und Umweltschutz) für dieses Fahrzeug zum Einsatz gebracht werden.

Es handelt sich hier nicht nur um ein Stützpunktfahrzeug für den Bereich Bruck an der Mur, sondern es wird außerdem bei Notfällen im Semmering-Basistunnel zum Einsatz kommen. Aus diesem Grund wurde das Wechselladefahrzeug nicht nur vom Landesfeuerwehrverband Steiermark, sondern auch der ÖBB finanziert.

Hilfsleistungsfahrzeug (HLF2)

Das neue Hilfsleistungsfahrzeug wurde von der Firma Rosenbauer auf ein 14-Tonnen MAN Fahrgestell mit 290PS aufgebaut. Außer den 2.000 Litern Wasser besitzt dieses Fahrzeug auch Einsatzmittel für einen technischen Einsatz sowie den Chemieschutz.

Besondere Merkmale dieses Fahrzeuges sind weiters die 5-Tonnen Fahrzeugwinde sowie die Rettungsplattform für LKW-Unfälle und dergleichen.
Durch dieses moderne Fahrzeug wurden die Einsatzmittel für die Betriebsfeuerwehr sowie das Werk beträchtlich erhöht.

Text: (c) 2020 LM d.V. Daniela Lipp, Freiwillige Betriebsfeuerwehr voestalpine BÖHLER Edelstahl GmbH & Co KG

Fotos: (c) 2020 Klaus Morgenstern

 

fahrzeugsegnungklausmorgenstern
segnungklausmorgenstern
fahrzeugsegnunggruppenfotoklausmorgenstern
segnungfahrzeugeklausmorgenstern
fahrzeugsegnungvoestalpineklausmorgenstern
segnungderfahrzeugeklausmorgenstern
fahrzeugsegnungvoestklausmorgenstern
fahrzeugsegnungklausmorgenstern
fahrzeugsegnunggruppenbildklausmorgenstern

Kontakt

Betriebsfeuerwehr
Böhler Edelstahl GmbH & Co KG
Franz-Eibel-Straße 17
8605 Kapfenberg

T. +43 3862 20 65 03
E-Mail: feuerwehr(at)bohler-edelstahl[dot]com

Sorry, this website uses features that your browser doesn’t support. Upgrade to a newer version of Firefox, Chrome, Safari, or Edge and you’ll be all set.